Türchen Numero 20

 

10403163_840180092669376_5812264505562926312_nHeute öffnet sich Tür Nummer 20 bei mir

So kurz vor Weihnachten und der Stress nimmt kein Ende. Aber ist es nicht so das man sich den Stress ohnehin stets selber macht? Ich bin noch immer am basteln und werkeln, am planen und machen. Ich mach 1000 Kreuze wenn das alles rum ist und ich mich zurücklehnen kann.

 

Hier zeig ich euch ein paar Dinge die ich gewerkelt habe, nichts grossartiges aber mich machen sie mächtig stolz.

 

2014-12-11 00.44.29 2014-12-11 00.44.23 2014-11-28 21.53.59 2014-11-29 00.45.46

Habt ihr selbstgemachte Weihnachtsgeschenke?

 

Da mein Beitrag heut nur halbherzig war, ja ich hab mein Türchen heute fast vergessen kommt nun hier mein 2. Beitrag.
Ich habe / bastel gerade nicht nur Lampions und Lampionketten sondern auch unter anderem Weihnachtszucker bzw Glühweinzucker

2014-12-12 16.12.06

Der Zucker ist mega schnell gemacht und schmeckt leider viel zu gut.

Rezept für den Weihnachtszucker:

500g Zucker
2 Vanilleschoten (das Mark davon)
2 TL Nelken
4 TL Zimt
5g abgeriebene Orangenschale (oder Orangeback von Dr. Oetker zB)
5g Zitronenschale (Oder Zitroback zB von Dr. Oetker)

evtl. Anis

Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herauskratzen alles zusammen mischen und gut vermengen. Ich hab das ganze in einer Küschenmaschine gegeben und ein paar mal kräftig durchgemixt.

Mit dem Nelkenpulver aufpassen das Gewürz ist recht stark. Ich habe noch 2 TL Anispulver dazugeben.

Schmeckt super in heissem Rotwein, heissem Orangensaft oder auch Apfelsaft kann man aber auch gut zu Quarkspeise  essen oder unter einen Kuchenteig heben.

Dies müsste ein Rezept für den heissbegehrten Thermomix sein. Im Mixtopf auf Stufe 10, 10 Sekunden pulverisieren

 

Und da ihr heut so lang auf meinen Beitrag warten musstet verlose ich einmal

Ein Tütchen vom Weihnachtszucker und Ein Lampion für den Tisch

Bitte teilt mir doch mit für welchen Gewinn ihr in den Lostopf hüpfen wollt.
Ein weiteres Los gibt es bei „Teilen“ auf Facebook 🙂

Gewinnspiel geht bis zum 26.12. 23:59 Uhr

 

Gewonnen hat bei Türchen 15 Sabienes Herzlichen Glückwunsch 🙂

2014-12-20 14.01.54

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Türchen 15

10431494_840179586002760_45777371078368993_n

Heute öffnet sich bei mir das Türchen Numero 15.

Ein paar Blogger haben sich zusammengetan und öffnen jeden Tag ein Türchen. Gestern war Trixi dran und überraschte uns unter anderem mit einem tollen Gewinnspiel. Lange habe ich überlegt was ich an meinem Türchen mache, Ideen hab ich ja eigentlich viele aber entscheiden kann ich mich nicht so ganz.

Ich habe mich für eine kleinen Geschenktip entschieden, das ist so einfach das selbst ich das ohne grösseres Maleur hinbekommen habe 🙂

2014-12-12 16.15.29

Für euch einen kleinen Mitbringseltip:

Trinkschokolade

Zutaten:

Schokolade nach Wahl
evtl Chili
Amaretto
Rum

Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Ich habe gerade ganz einfache Milkaschokolade genommen, geschmolzen und in einen Eiswürfelbereiter gefüllt, nach kurzer Abkühlzeit Stäbchen rein und schön verpacken. Schick schaut es in einer kleinen „Folientüte“ aus. Schleifchen drum und schon hat man ein nettes kleines mitbringsel.

Wir haben noch Zartbitterschokolade genommen (Ritter Sport) diese geschmolzen und in ein paar Chiliflocken rein, in andere nen Schuss Amaretto oder Rum. Diese werden nach dem Abkühlen einfach in heisse Milch gerührt. Man kann sehr viel ausprobieren, Zimt, Lebkuchengewürz, der Fantasie sind da wirklich keine Grenzen gesetzt. Ich bin gespannt was meine beschenkten sagen werden.

Die Tage kommt noch weisse Schokolade dran und dann geht es ans verpacken.

2014-12-12 17.54.58

Für meine Leser hab ich noch ein kleines Gewinnspiel. Ich habe für euch ein Buch „Fürchtet euch nicht!“ Ein kleiner Krimi Adventskalender.

Das Buch ist nicht neu 🙂 Vielleicht mag es ja jemand lesen, würde mich freuen wenn jemand Lust auf einen Krimiadventskalender hat.

Einfach als Kommentar mitteilen was ihr für schnelle Geschenktips habt, vielleicht sogar kleine Geheimrezepte? Was mögt ihr besonders? Auch bitte mitteilen ob ihr in den Lostopf möchtet.

 

2014-12-15 00.03.56Morgen öffnet sich das Türchen bei Karin, bin schon ganz gespannt

Gewinnspiel endet am 20.12.um 23:59 Uhr

 

Gleichzeitig möchte ich diesen Beitrag nutzen für das Story-Pic 50, der Blogparade von Sandra.

Mein  Wort ist: Trinkschokolade, ich bin so mega gespannt wie meine Geschichte am Ende aussehen wird 🙂

Weiterlesen

Story-Pic 46

Mist mist mist, da hat doch die Festplatte meines Laptops gedacht sie könnte mal so eben nicht mehr funktionieren, einach so?

Zum Glück ein Gewährleistungsfall meine Daten konnten auch gerettet werden, nen Tag später funktionierte an der Festplatte gar nichts mehr. Hab nun nicht nur 800 Euro gespart für die Herstellung meiner Daten sondern auch gleich mal nen A-Tritt bekommen. Immer wieder hab ich mir vorgenommen meine Daten auf die externe Festplatte zu schieben, und dabei blieb es auch stets. Was haben wir daraus gelernt? Richtig! Dies werd ich in Zukunft definitiv anders machen und Regelmässig meine Daten sichern.

Ohne PC fühlt man sich mitlerweile ja echt nackig, bin ja froh das ich noch ein Handy im W-Lan habe, aber sonst? Wäre ich süchtel ganz schön aufgeschmissen, was würde ich nur ohne den ganzen kram machen?

So langsam fängt der Weihnachtsstress bei mir an. Bis zum 1. Dezember hab ich noch Zeit 22 Eulenzu häkeln ansonsten muss ich mir einen anderen Adventskalender überlegen 😀 Auch die Geschenkeplanung ist im Gange und ich bin so leer wie noch nie. Kekse wollen wir auch noch backen und basteln und und und……HILLLLLLLLLLLLLLFE

Nun aber mein Bildchen zum Story Wort: Laptop

1502838_365502730292032_2406733594527903914_o

 

Weiterlesen

Rezept – Vegan/Vegetarische „Leberwurst“

Heute habe ich was ganz neues ausprobiert. Vegetarische „Leberwurst“ Da ich seit 12 Jahren ca Vegetarier bin kann ich mich an echten Leberwurstgeschmack nicht mehr erinnern. Aber eins sei gesagt. Es war ein Geschmackserlebnis, mal was anderes.

Wenn ich überlege wie teuer vegetarische oder auch vegane Aufstriche sind. Dies hier mach ich von nun an sicher nun mal öfters.

Zutaten:

  • 200 g Tofu -geräuchert
  • Dose Kidneybohnen
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • Majoran
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Die Zwiebel in Würfelchen schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen, Majoran und Petersilie dazugeben, kurz mitdünsten und vom Herd nehmen – abkühlen lassen.

Tofu klein schneiden, mit den abgetropften und gespülten Kidneybohnen vermengen, Zwiebeln und Kräuter dazugeben. Je nach Geschmack etwas Salz und Pfeffer hinzugeben und alles pürieren.

Sehr lecker! Hält sich im Kühlschrank gut verschlossen eine Woche, solang wird das hier aber wohl nicht halten 😉

Ich hab nun nicht so arg püriert, und etwas weniger Kidneybohnen genommen. Die Bohnen geben dem ganzen ne leicht rosé Farbe

Einfach ausprobieren!

 

1264300_361253324050306_7368318058887003858_o 10801956_361253224050316_5692918378499173036_n

Weiterlesen

Story-Pic #44

Soeben wollte ich bei Sunny nach dem neuem Story-Pic schauen  und wie kann es anders nicht sein? Ich komm mal wieder 0 hinterher. Ich merke zunehmend das so Jahresprojekte mir einfach nicht liegen, denn irendwas ist immer 🙁 Ich dacht ich hätt nur eines „mal wieder“ verpasst. Nö 2. Hmpfs. Leider nicht zu ändern.

Die Uhr zeigt grad 01:51 Uhr an und ich habe einen Marmorkuchen im Ofen, ich bin gestern nämlich blöderweise eingeschlafen und Minimotte feiert heut ihren 5. Geburtstag im Kindergarten nach. Stunde durchhalten dann geht es wieder ins Bett 😀

Nachdem ich mich im September endlich durchgerungen habe zum Zahnarzt zu gehen (wissend das die Weissheitszähne rausmüssen) hatten wir einen Termin im Oktober für erstmal einen Zahn. Den ersten Termin musste ich verschieben da wir krank waren und der 2. wurde von denen selber verschoben. Nun halt im Januar (hibbel) Ich habe aber unten noch einen Weissheitszahn der von einem Chirurgen rausgemacht werden muss weil blöderweise dort ein Nerv lang läuft.  Man sollte manches mal nicht so viel denken. Mein Gedanke war das dieser dann ja noch Zeit hätte. Mache ja keine Probleme. Pustekuchen.

2 Tage durfte ich in der letzten Woche beim Zahnarzt hocken, und das Ende vom Lied – total entzündet. Das sind vielleicht schmerzen das sag ich euch. Nun ist nach vielem kühlen und dem Medikament was der Doc mir gespritzt hat alles wieder gut. Mir teilt es nur mit das der Schritt Zahnarzt im September gut war!  Ich gehöre ja wirklich zu denen die da auf dem Stuhl sitzen und zittern und sich die Tränen verkneifen müssen. Angst vor der Angst, Angst vor den unangenehmen Geräuschen…überhaupt. Einfach Zahnarzt 🙂

Dies ist auch mein Story Wort diese Woche: Zahnarzt. Bei dem ich so langsam aber sicher die Angst verliere 😉

10734209_356569691185336_3424719513299211034_n

Weiterlesen

.gehäkelt.

Ich wollte euch mal das fertige Stück zeigen, nach monatelanger Arbeit und dem Bild vom Story-Pic 41 hier nun ein paar Bilder im Detail. Ich habe so unendlich geflucht, zum Schluss drängte die Zeit, Baby da und Decke noch nicht fertig. Niemals werde ich dieses Stück (höchstwahrscheinlich ;)) nochmal häkeln, sicher nicht perfekt jedoch für mich einmalig.

Mailas Schäfchendecke <3

2014-08-14 17.24.36 - Kopie

 

Weiterlesen

Story-Pic #41 Fertige Schäfchendecke

2014-08-14 17.23.40 2014-08-12 18.55.33Hier zeige ich euch nun die fertige Granny-Schäfchen-Decke. Der ganze stolz, viel Arbeit, fluchen, schimpfen, böse Worte und NERRRRRRRVEN hat die Decke gekostet umso stolzer bin ich nun.

Hier hatte ich schonmal ein Granny gezeigt: http://purplehimmelhoch.de/miss-mobbi-und-der-innere-schweinehund-2-story-pic-30/

Ich mag sagen das die Decke doch ganz gut ankam und die beschenkten sich schon gefreut haben. Zumindest wird sie benutzt und das ist einfach total schön.

Mein Story-Pic-Wort ist: Decke

 

(Kann zur Zeit nicht verlinken, woran es liegt? Keine Ahnung, scheint schon zu spät zu sein ;))

Weiterlesen

Wikingerspektakel

Vor einigen Wochen waren wir auf einem Wiklingerspektakel, ich mag sowas ja total gerne. Eine Flucht in einer andere Zeit. Ich liebe das!

Bogenschiessen war ganz hoch in Kurs, ich war nach dem 2. Met schon etwas neben der Spur. Und ein Geheimrezept für die Baumstriezel gibts am Ende 😉

Ein paar Eindrücke vom Spektakel

 

 

Kürtöskalacs, Ungarischer Baumkuchen oder einfach Baumstriezel genannt

DSC04963

Das Rezept eines Original siebenbürgischen Baumstrizels

40g Hefe
500ml Milch

1kg Weizenmehl
2 Eidotter
1 Eiklar
geriebene Schale einer Zitrone
1 TL Salz
200g weiche Butter
1 EL Sonnenblumenöl
250g Zucker

Hefe in 2 EL warmer Milch auflösen.Mehl in eine große Schüssel geben.In die Mitte in eine Vertiefung das Hefegemisch beigeben,vermischen und 20 Min mindestens gehen lassen.

Eidotter,Eiklar ,restliche Milch Zitronenschale,Salz und 100g Butter zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verkneten.Öl zugeben und erneut kräftig durchkneten.Abgedeckt mit einem Tuch in einer Schüssel 20 Min.ruhen lassen.

Teig vierteln, zu je einer Platte von 30×37 cm auswalken.Die Platten in ca.2cm dicke Streifen schneiden.(Man kann aber auch eine ganze Platte über das Baumholz legen-dann entsteht ein glatter Baumstrizel).

Baumholz mit zerlassener Butter bestreichen,Teigstreifen auf das Baumholz wickeln,die Ränder leicht übereinander legen.So bis zum Ende wickeln ohne Lücken.Mit etwas Mehl bestreuen und festklopfen.Mit einer Gabel einige Löcher machen.

Das Baumholz auf der Grillvorrichtung ca.15 bis 20 cm von den glühenden Kohlen entfernt befestigen und ca.10 Min bei ständigem Drehen goldgelb backen.

Nun den Teig mit zerlassener Butter bepinseln,mit Zucker bestreuen und weitere 3-5 Min.fertig grillen.

Vom Grill nehmen,Rand mit einem Messer lösen und den Kuchen auf ein Tuch abstreifen.

 

Verfasser des Rezeptes leider Unbekannt!

 

Weiterlesen

Story-Pic #40

Ehe nun die Woche für das Foto Numero 40 rum ist mach ich doch glatt mal Platz hier 🙂

Ein Bildchen werde ich später einfügen, wäre nur zu schade wenn ich die Numero 40 verpasse.

Mein Wort in der Woche ist: Taufe

Ich bin am Sonntag stolze Patentante geworden und es kann sich wirklich kein Mensch vorstellen wie stolz mich das macht.Ich war so unglaublich nervös und aufgeregt. Ein hoch mal wieder auf die Deutsche Bahn. Früh bin ich ne Stunde eher mit dem Zug gefahren weil ich schon befürchtet hatte das die NWB zu spät kommt. Tat sie dann aber nicht, oh Wunder. Es war wirklich eine sehr schöne Taufe.
Es sind so tolle Erinnerungen, der Moment als ich meine Maus über das Becken hielt dies kann mir niemand mehr nehmen, dieser Blick, dieses Herzklopfen. Es war so unglaublich bleibend, dieser einzige kleine Moment, hach…..

Da ich nun am falschen Lappi „liege“ und hier keinerlei Bilderchen drauf sind muss ich morgen mal schauen ob ich ein schönes von der Taufe einfügen kann. Wollte das Plätzchen hier nur fix reservieren ehe ich es wieder ganz verpasse 🙂

Folgend dann das Bildchen Numero 41. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Das kann ich nur immer wieder sagen. Ich bin dazu noch total gespannt was aus meinen Worten für ein toller Thriller zustande kommt.

Mehr zur Story-Pic-Aktion bei Sunny

Weiterlesen

Story-Pic #39

2 Jahre lang habe ich nun die Wichtelwerkstatt bei uns mitgeplant, ein tolles Fest. Zeitig muss man mit der Planung beginnen. Mich hat dieses Fest sehr eingenommen, Planung, die gesamte Organisation. Zu Hause hatte ich kaum Lust überhaupt etwas Weihnachtliches zu haben. Nur mit Mühe habe ich ein paar kleine Dinge zaubern können. Ich habe es mir im letzten Jahr schon vorgenommen diesmal mit meinen Kindern kreativer zu sein. Im letzten Jahr habe ich es nicht geschafft, aber in diesem. Es fällt mir diesmal einfacher, nicht einfach, sondern einfacher nein zu sagen. Auch körperlich und Kopftechnisch eine absolute Befreiiung. Ich sehe mich hin und wieder mittendrin im getummel aber ä ä die Zeit gehört nun uns. Ich befürchte das so manches dennoch an mir und anderen kleben bleibt aber das lässt sich wohl leider nicht mehr ändern.
Am tollsten sind die Eindrücke die man sammeln kann, die liebevoll gestalteten Hütten die leider sofort wieder abgebaut werden nach dem Fest. Die Lichter, die Düfte. Hach war das schön. Es ist zwar erst Oktober, aber hey, auch gleich Weihnachten 🙂

 

Da es sich hier um unser Vereinsfest: Wichtelwerkstatt dreht ist mein Story Pic für diese Woche: Werkstatt

Weiterlesen