>Kochduell im August

>Nun ist dieser Monat auch schon wieder vorbei,
ich habe das gekocht was ich öfters einmal koche.
Die Zutaten waren toll, viele Varianten waren möglich, aber hauptsächlich tendierte es wohl zur Süssspeise. Wie dem auch sei, es hat wieder total den Spass gemacht und ich freue mich schon auf nächsten Monat. Für diesen Monat durfte ich die Zutaten mit auswählen, witzig was dabei rumgekommen ist.

Genutzt habe ich
Reis (halbe Tüte)
Kokosmilch (1 Dose)
Karotten (nach Maß)
Blätterteig (eine Rolle)
Joghurt (1 grosser Becher)
Pfirsich (1 Dose)
Kokosmöhrchen mit Reis

Zuerst werden die Möhrchen in Mundgerechte Scheibchen geschnitten mit Olivenöl in den Topf und dünsten. Darauf kommt dann wenn die Möhren Bissfest sind die Kokosmilch, mit Salz und Pfeffer und evtl. Kräuter abschmecken.

Reis nach Packungsbeilage kochen.
Ich habe alles in einen Topf gemischt und noch einmal nachgewürzt.

Ein Tip bei der Kokosmilch. Bei der günstigen ist es oben am Deckel cremig und der rest ist recht flüssig, Wassermilch eben. Diese hier hat mich 2,59 Euro gekostet war aber komplett cremig und schmeckt auch viel besser. Da es ansich ein sehr günstiges Gericht ist kann man die 2,59 Euro gut verschmerzen.

 Zum Nachtisch gab es dann 
Blätterteig mit Pfirsich und Joghurtsosse

 Blätterteig in kleinere Stücke schneiden, Pfirsichhälften (oder kleinere Stücke) darauf legen und Blätterteig einklappen (Töchterchen und ich haben ein wenig rumprobiert)

 Backblech einfetten.

         Und Wunderwerke darauf geben 🙂

Aus dem Pfirsichsaft und dem Joghurt eine Sosse anrühren und später über die fertigen Blätterteigtaschen geben.
Guten Appetit

Diesen Monat ist
unser Sponsor.

Wer also Lust auf Individuelle Schokolade hat schaut einfach mal rein.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.