Thermomix: Kräuterfaltenbrot

Dies war mitunter das erste was ich in meiner Thermine gemacht habe, seitdem kann ich nicht zählen wie oft ich dies Brot schon nachgemacht habe, das erste mal habe ich das Rezept aus der Finesse gehabt mitlerweile gibt es in der Rezeptwelt von Thermomix etliche Rezepte.

Ein tolles Brot das man wunderbar variieren kann, es geht superschnell, und schmeckt einfach, leider viel zu lecker. Leider weil man sich damit so vollfuttert und es demnach einfach viel zu schnell weg ist.

Für den Teig:

  • 2 TL Salz
  • 1/2TL Zucker
  • 1 Würfel Hefe (42g)
  • 50g ÖL
  • 600g Mehl (kann auch gemischt werden 300g Weizenmehl, 300g Dinkel)

 

Für die Kräuterbutter:

  • Frische Kräuter : Petersilie und Basilikum (ohne Stiel) 6-7 Stängel
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen (je nach Geschmack)
  • 1 TL Salz
  • 130 g Butter, weich in Stücken

 

Ich beginne immer mit der Kräuterbutter dadurch spare ich das saubermachen vom Mixtopf und der Teig bekommt auch schon ein wenig Würze ab.

Knoblauch, Zwiebel und die Kräuter in den Mixtopf geben und bei 8 sec./ auf Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel alles nach unten schieben.

Die Butter und das Salz zugeben und  25 sec./Stufe 8 vermischen.

Kräuterbutter mit dem Spatel aus dem Mixtopf nehmen und zur Seite stellen.

 

Der Teig:

Hefe, Wasser und Zucker in den Topf geben und bei 2 min. 37 Grad / St. 2 erwärmen.

Mehl, Salz und Öl dazugeben und 2 min auf Teigstufe  kneten, Teig aus dem Mixtopf nehmen und zu einem backblechgroßen Rechteck ausrollen.

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und mit der Kräuterbutter bestreichen, ca 5 cm. breite Streifen abteilen und die Streifen zu wie eine Ziehharmonika in Falten legen. (Ist anfangs etwas schwer)

20151017_182631

Gefaltete Streifen in die Form geben und ca 20 Min. ruhen lassen, derweil eine beliebige Form einfetten und den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Faltenbrot ca 25-30 Minuten backen und geniessen.

20151017_191536

Ein richtig tolles Zupfbrot.

Wie wäre es anstatt der Kräuterbutter mit Tomatenpesto oder Basilikumpesto?

Oder mal etwas ganz anderes mit Zucker und Zimt?

Schmeckt zum grillen, zu Aufstrich, Suppen und/oder einfach nur so.

Weiterlesen

Thermomix: Panna Cotta

Tolle Nachspeise oder zum Frühstück, Mittag, Abend. 🙂 Einfach ausprobieren.

Kann man sicherlich auch gut ohne Thermomix zaubern.

 

Zutaten:
40 g Zucker
250 g Himbeeren (oder andere Früchte) TK, aufgetaut
10 g Zitronensaft
250 g weiße Schokolade
AgarAgar oder ähnliches * (vegetarische Variante von Gelatine, soviel zubereiten das es 6 Blatt Gelatine ergeben würde)

(*Agar Agar ist ein pflanzliches Bindemittel aus Meeresalgen, neutraler Geschmack. )

Zubereitung:

150 g Schokolade grob klein machen und in den Mixtopf geben 10 Sek./ St. 5 zerkleinern, mit dem Spatel alles nach unten schieben.
Sahne, Milch und Zucker zugeben: 7 Min./80°C/St.3 erwärmen. Das Geliermittel dazugeben und 1 Min /St.3  auflösen lassen.

 

Die Sahnemischung in kleine Gläser, Tassen oder Schüsselchen füllen oder wie hier in 200 ml große Weckgläser. Ca 4 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen.

Mixtopf säubern und darin die Himbeersoße machen.

Zucker in den Topf geben und 8 Sek. St. 10 pulverisieren, Himbeeren und Zitronensaft dazu geben und 15 Sek. St.7pürieren. Die Soße auf das Panna Cotta geben.
Die restliche Schokolade 8 Sek. bei Stufe 6 / 10 Sekunden zerkleinern und über die Himbeersoße geben.

12507332_214189198921381_5422665107336139600_n

 

Weiterlesen

Rezept – Vegan/Vegetarische „Leberwurst“

Heute habe ich was ganz neues ausprobiert. Vegetarische „Leberwurst“ Da ich seit 12 Jahren ca Vegetarier bin kann ich mich an echten Leberwurstgeschmack nicht mehr erinnern. Aber eins sei gesagt. Es war ein Geschmackserlebnis, mal was anderes.

Wenn ich überlege wie teuer vegetarische oder auch vegane Aufstriche sind. Dies hier mach ich von nun an sicher nun mal öfters.

Zutaten:

  • 200 g Tofu -geräuchert
  • Dose Kidneybohnen
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • Majoran
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Die Zwiebel in Würfelchen schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen, Majoran und Petersilie dazugeben, kurz mitdünsten und vom Herd nehmen – abkühlen lassen.

Tofu klein schneiden, mit den abgetropften und gespülten Kidneybohnen vermengen, Zwiebeln und Kräuter dazugeben. Je nach Geschmack etwas Salz und Pfeffer hinzugeben und alles pürieren.

Sehr lecker! Hält sich im Kühlschrank gut verschlossen eine Woche, solang wird das hier aber wohl nicht halten 😉

Ich hab nun nicht so arg püriert, und etwas weniger Kidneybohnen genommen. Die Bohnen geben dem ganzen ne leicht rosé Farbe

Einfach ausprobieren!

 

1264300_361253324050306_7368318058887003858_o 10801956_361253224050316_5692918378499173036_n

Weiterlesen

Miss „Mobbi“ und ihr Schweinehund

Ganz ehrlich? Diät ist ein Arschloch.
Ich brauche diese Plattform, ich muss blöde Wörter sagen. Anfressen ging so einfach, aber andersherum.Schweinehund, hörst du? Ich brauche dich nicht, du gehst mir auf den Wecker, behinderst mich in meinem Vorhaben. Du raubst mir oft den letzten Nerv.

Durchhalten. Atmen. Durchhalten. Atmen. Mein Got alles im Kopf dreht sich um essen. HILFE.
Früher war es einfach, so….als….Teenie, da hast ein paar Tage nur Obst gegessen und dann war wieder gut. Nach 2 Kindern ist nichts mehr gut.

Angefangen, aufgehört, angefangen, aufgehört. Diät Sie sind ein Arschloch!

2 Wochen und nichts hat sich getan. In der tollsten Mädelsabnehmgruppe bei Facebook ausgeheult und klitzekleine mini Grammzahlen weniger auf der Waage. Ihr kleinen Grammis, ich liebe euch, war schön, aber nun ists Zeit zu gehen!

Juli Gesamt Abnahme: 2,5 kg, ich kann muss zufrieden sein.

 

Top oder Flop?

Bei einer Nahrungsumstellung macht man sich doch häufiger Gedanken was man isst. Du bist was du isst. Da ist etwas wahres dran. Auf Kohlenhydrate verzichte ich zu 99 Prozent. Ich vermisse sie zur Zeit nicht. Jedoch muss ich schauen das es meinem Körper dennoch an nichts fehlt. Ich habe freundlicherweise diesen Text über Chia-Samen zur Verfügung gestellt bekommen. Wenn jemand damit schon Erfahrung gemacht hat, würde ich mich sehr freuen wenn man mich diesbezüglich anschreibt. Bin für jede Erfahrung Dankbar. Tipps sind auch gern gesehen. Meine Schweinehund muss ausziehen, am besten gestern! TSCHAKA!

 

Chia-Samen – Gesunde Kost ohne Chemie und Genveränderungen
Die Eigenschaften allein schon sind überzeugend. Mit der doppelten Menge an Eiweiß im Vergleich zu anderen Lebensmitteln, einem ausgewogenen Verhältnis von Omega 3 und Omega 6 Fettsäure, einem Calciumgehalt, der fünfmal so hoch ist wie in herkömmlicher Kuhmilch und einem hohen Anteil an Bor, das die Aufnahme des Calciums im Körper unterstützt gehören sie zu den Alleskönnern und Superlebensmitteln. Die Rede ist von Chia-Samen, die am Spanischen Salbei, dem Salvia Hispanica wachsen.

Das Superlebensmittel aus präkolumbianischer Zeit

 

Chia Samen sind keine Erfindung der Neuzeit. Sie sind auch kein Lebensmittel, das durch Gentechnik verändert wurde, um höhere Erträge zu erzielen und immun gegen Schädlinge zu sein. Seit der präkolumbianischen Zeit gehören Chia-Samen zu den Grundnahrungsmitteln in latein- und südamerikanischen Ländern. Neben den schon erwähnten Inhaltsstoffen haben die Samen aber noch mehr zu bieten. So wächst ihr Volumen bis zum zehnfachen an, wenn man sie ins Wasser legt. Dadurch wird mit der Nahrung auch viel Wasser aufgenommen. Der Organismus verdaut die Samen sehr langsam, was sich wiederum positiv auf den Blutzuckerspiegel auswirkt. Der Effekt der verzögerten Verdauung ist eine längere Ausdauer. Außerdem sind Chia-Samen hervorragende Kaliumlieferanten. Davon haben sie zweimal mehr als Bananen und auch in Bezug auf Eisen sind sie ergiebiger als andere Lebensmittel. Durch ihren hohen Anteil an Antioxidantien helfen sie dem Körper bei der Zellerneuerung, sich gegen freie Radikale zu schützen und sollen den Alterungsprozess positiv beeinflussen. Die in ihnen enthaltenen Ballaststoffe unterstützen die natürliche Verdauung und sorgen für innere Reinigung.

Chia-Samen helfen bei …

Chia-Samen waren schon für die Maya ein wichtiges Lebensmittel. Das liegt, neben ihren wertvollen Inhaltsstoffen, vor allem an ihrer langen Haltbarkeit. Sie lassen sich ohne Probleme drei bis vier Jahre aufbewahren, ohne an Geschmack oder Nährstoffgehalt zu verlieren. Seit einiger Zeit dürfen in Deutschland in Backwaren bis zu fünf Prozent Chia-Samen verwendet werden. Die Samen sind unbedenklich für Menschen mit Glutenunverträglichkeit. Sie besitzen ebenfalls kein Klebereiweiß und sind eine gute Alternative für alle, die keine Rohmilch oder Rohmilchprodukte vertragen. Ihr Geschmack ist angenehm und mild. Das macht sie zum idealen Begleiter anderer Lebensmittel, die dadurch nichts an ihrem Eigengeschmack verlieren. Sicher werden die Samen auf jeden einen anderen Effekt haben, aber die Mehrzahl der Chia-Esser verspüren nach regelmäßigem Genuss eine Verbesserung oder unterstützende Wirkung in der Wundheilung, bei Diabetes, bei der Gewichtsreduktion, bei Gelenkschmerzen, beim Reizdarmsyndrom, bei Schilddrüsenerkrankungen, bei hohem Cholesterinspiegel und bei Sodbrennen.

Abwechslungsreiche Küche mit Chia-Samen

Chia-Samen lassen sich einfach und schnell in die täglichen Essgewohnheiten einbinden. Geröstete und gemahlene Chia-Samen können in der Küche Mehl ersetzen. Die Mehrzahl der vorhandenen Rezepte arbeitet mit eingeweichten Chia-Samen. Hier ist weniger mehr, denn wie schon erwähnt, verzehnfachen Chia-Samen innerhalb von zehn Minuten ihr Volumen. Die Grundlage der Gerichte ist zumeist ein aus Chia-Samen hergestelltes Gel. Dazu wird eine drittel Tasse Chia-Samen mit zwei Tassen Wasser vermischt. Nach wenigen Minuten entsteht ein Gel, das anschließend problemlos bis zu drei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden kann. Ein Powerfrühstück kann man zum Beispiel schnell am Abend vorher herstellen. Dazu wird eine Banane in dünne Scheiben geschnitten. Dazu kommen sechs getrocknete Feigen und ein Stück Papaya. Zum Schluss werden vier bis fünf Teelöffel Chia-Samen dazugegeben. Zu den beliebtesten Erfrischungsgetränken nicht nur im Sommer zählt in Mexiko der Chia Fresca, der frische Chia. Die Herstellung ist denkbar einfach und das Resultat überwältigend. 2 Teelöffel Chia-Samen werden mit 280 Milliliter Wasser und dem Saft einer Zitrone oder Limette vermischt. Für die angenehme Süße sorgt Agavensirup oder Honig.

Weiterlesen

Mäusebrötchen

Hier habe ich ein super einfaches Rezept für  kleine „süße“ Brötchen gehen superschnell und einfach. Kann man auch sehr gut mit den Kindern zusammen machen.

Gutes gelingen 😉

 

Das braucht man:
————————–

  • 350 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250g Magerquark
  • 7 EL Milch
  • 3 EL Öl
  • 1 Ei
  • Rosinen und Mandeln zum verzieren

Den Quark mit Zucker, Öl und Salz sowie Milch glatt rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unter die Masse geben.

30 min ruhen lassen und dann mit den Händen nochmals kneten und kleine Kugeln formen, ein Teil etwas spitz zulaufen lassen.
2 Rosinen für die Augen, eins fürs Näschen und 2 Mandeln für die Ohren als Schwänzchen kann man gut einen kleinen Bindfaden nutzen, wir haben diese aber nicht gebraucht 🙂

Wirklich super einfach, und viiiiiel zu lecker

1501697_279059732269666_3411668338983019677_n

 

Weiterlesen

Rezept: Borschtsch

Am Dienstag haben wir in unserer neuen Frauengruppe gekocht, es gab Borschtsch
Man hat mir gesagt das Borschtsch regional immer anders zubereitet wird, wichtig wäre aber nur das Fleisch und die Rote Beete.
Da unter anderem ich Vegetarier bin gab es für uns einen Veggie-Topf, das habe ich dann doch sehr begrüsst.

Für Borschtsch brauch man:

Zutaten:
1/2 Weißkohl
5 Möhren
ca 5 Kartoffeln
3 Tomaten
1 frische Rote Beete
oder 2-3 aus der Packung
2 Zwiebeln
Tomatenmark
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
Frische Petersilie
Weisse Bohnen (Glas)
1 Becher Schmand oder Saure Sahne
schwarzer Pfeffer
Salz
Paprika (je nach Geschmack Edelsüss oder Rosenscharf)

Etwas Öl

 

Zubereitung:

Gemüse putzen &  waschen.Paprika, Zwiebeln, Tomaten und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden (Kartoffeln in Wasser einlegen). Karotten schälen und reiben, folgend die Rote Beete.
Kohl zu einem Kraut verarbeiten (dünne Streifen vom Kohl schneiden) mit etwas Salz bestreuen und vermischen, den Kohl mit den Händen etwas „kneten“, er wird dadurch weicher.

Zwiebeln in Öl anbraten, Gemüse und Kartoffeln dazu geben, zum Schluss den Kohl. Aus Tomatenmark (ca 1/2 Tube) Wasser und Brühe eine Soße anrühren und mit in das Gemüse geben. Dies muss nun eine Weile köcheln. Bis alles gar ist. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und abschmecken, evtl noch ein wenig Tomatenmark dazu geben damit die Suppe ein wenig sähmiger wird. Bohnen abgießen und kurz mitköcheln lassen.

 

Für die Fleischvariante brauch man Rindfleisch mit Markknochen die man anfangs eine Weile in Wasser mit Salz kocht, man sagte mir das man traditionell entweder das Fleisch klein schneidet und später dazu gibt aber sie meistens das Fleisch herausnehmen und am nächsten Tag zu Kartoffeln oder ähnliches essen.
Außerdem gibt es dazu Speck der in kleine Würfel geschnitten wird, anbraten und seperat reichen oder gleich mit unter mischen.

Serviert wird das ganze mit klein gehackter Petersilie und ein Löffelchen Schmand. Evtl Brot dazu reichen

Diese Suppe kann man eine Woche lang essen wichtig ist nur das man sie jedesmal komplett durchkocht.
Ich habe mir sagen lassen das Borschtsch am 3-4 Tag am besten schmeckt 🙂
Guten Appetit!

1969269_264129903762649_1382024746_n 15156_264129883762651_1677637081_n 1782000_264129873762652_1772509098_n

Weiterlesen

Raclette Tefal RE 5228

Silvester

bei uns immer Raclettezeit, im vorigen Jahr hatten wir uns eines beim Lidl, oder war es sogar Aldi? gekauft. Wir haben dieses Raclette höchstens 3 mal benutzt und schon war die Schicht oben abgeblättert. Ich habe mich zutiefst geärgert. Am Silvesterabend wird das Raclette benutzt vielleicht nochmal in der Nacht und am nächsten Tag. Bei solch einer Benutzung müsste das Raclette einige Jahre halten, aber leider leider hat es das nicht.

Somit musste ein neues her

wir haben uns für das Tefal RE 5228 entschieden

Ein wirklich tolles Teil. Ganz anders als die, die ich vorher hatte. Dieses ist länglich mit ganzen 6 Pfännchen, die man nach dem sauber machen unten drunter verstauen kann.

Die Grillfläche beträgt ganze 60x9cm, also gar nicht mal so klein.1050 Watt bringt das Raclette mit.

1 2 3 4 5 6

Raclette ist ein Essen worauf man sich das ganze Jahr freuen kann, in der Regel essen wir Raclette 1 x im Jahr und das ist an Silvester, nun gabs aber noch ein „Reste Raclette essen“ und ein „Neujahrs-Raclette-Essen“

Mögliche Zutaten für das Raclette essen:

  • Raclettekäse
  • Aufstriche
  • Gewürzgurken
  • geschnittene Paprika
  • geschnittene Möhrchen, vorgekocht
  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Mais
  • Champignons
  • Silberzwiebeln
  • Oliven
  • Spargel
  • Mozzarella
  • Baguette
  • Puten/Hähnchenfleisch
  • Schweinefleisch (kleiner geschnitten) oder auch Fonduefleisch
  • Baked Beans (weisse Bohnen mit Tomatensoße)

Dies sind ein paar Zutaten die man gut für das Raclette-Essen nutzen kann, der Fantasie sind da aber keine Grenzen gesetzt.
Aufstriche machen wir unter anderem diesen hier:

 Avocadocreme/Guacamole

das kommt auch gut und gerne mal dazu:

Käserolle

Beim Raclette-Essen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wir lieben es alle!

 

 

Weiterlesen

Eulenkekse

Heute gibt es 03:50 Uhr nicht nur eine schlaflose Nacht (=weil mein lieber Rücken nach 5 km walken echt mal megamässig doof ist =) sondern die weltbesten Eulenkekse der Welt

Nachdem ich einen Eulenkeksstempel gekauft habe und dazu die Ausstechform bei Babybellyparty (toller Shop)

mussten die Dinge natürlich gleich ausprobiert werden. Gemacht haben wir damit, wie kann es auch anders sein, die weltbesten Eulenkekse.
Hier kommt das Rezept:

Eulenkekse:
 
500g Mehl
250g Butter
250g Zucker (ich nehme 100-150)
1 Pck. Backpulver
2 Pck.Vanillezucker
3 Eigelb
1 EL Milch
20131119_175751
Alles vermengen und kneten, auf einer mehlbestäubten Fläche ausrollen und ausstechen.

Kekse bei 175° für ca. 12-15 Minuten backen

12345

Weiterlesen

Hilfe Mama backt

Ja das ist wohl passend, dabei will  Mama doch so gern, aber hinkriegen? Pustekuchen. Pustekuchen, wie passend. Oder auch nicht?

Käsekuchen

American Cheesecake – ich übe

Das verrate ich nicht, Gelächter auf meiner Seite 😀

Dafür krieg ich die Blätterteigschnecken ganz gut hin, da kann man auch nicht viel falsch machen, oder?

Die Salattorte, die war einfach nur mega toll, und sooo einfach. Nur hat das mit backen wenig zu tun.

Zu wenig Kitkats, und überhaupt, wird wieder gebacken, so lang bis ichs kann 🙂 Rechts ein Zebrakuchen

Marmorkuchen klappt ganz gut.

Mein gestriges Werk was nur sollte das werden? Das errät doch kein Mensch 🙂

Ob das noch therapierbar ist?

 

Weiterlesen

Salattorte

Vor einigen Tagen waren meine Mädels und ich walken, und wenn man so auf Diät ist und etwas sportelt kommt man immer irgendwie auf das Thema essen und man hat immer irgendwie Hunger oder Gelüste. Beim letzten mal als ergüsse voller Ideen in den Wald schallten das Wasser im Mund zerfloss und nur noch herunterbaumeln musste. Joa Bild perfekt!

Figurfreundliches grillen. Das war der Plan. So grübelte ich also was ich machen sollte. Meinen Eiersalat würde ich eh machen, den lieb ich einfach zu sehr. Gurkensalat gibts schon und dann kam mir die zündende Idee. Einfach genial!! Und das beste: ich werds wieder tun!

 

Salattorte

Eisbergsalat
Gurke
5 Eier
Mozzarella
Schwarze Oliven
Paprika
Frühlingszwiebeln
Mais
Tomaten (Cocktail oder ähnliche)
Käse
…was beliebt

Dressing:

3 kleine Becher Naturjoghurt
3 EL Miracle Whip, Kräuter, Pfeffer und Salz

Man brauch dazu einen Kuchenring den man auf einen Teller stellt, die gewaschenen Salatblätter werden so hineingelegt das der „Stiel“ in der Mitte ist und die Blätter über den Rand ragen. Wenn alles ausgelegt ist alles etwas festdrücken. Es wird empfohlen den Salat eine Weile in den Kühlschrank zu stellen damit es besser hält. (darauf hatte ich verzichtet, hatte ja keine Zeit *auf die Uhrtipp)

Gurken in Scheiben schneiden und darauf legen, weitere Zutaten darauf schichten, die Reihenfolge ist egal wichtig ist das man alles immer etwas andrückt. Zum Schluss noch etwas Käse darüber reiben, verzieren und ab in den Kühlschrank damit. Ein Kühlung von 12 Stunden ist am besten da sich alles etwas festigt. Bevor der Rand gelöst wird den Teller abkippen da sich da reichlich Flüssigkeit sammelt.

Aus 3 kleine Becher Naturjoghurt, 3 EL Miracle Whip, Kräuter, Pfeffer und Salz einen Dressing herstellen.
Bei uns kam noch frischgepresster Knoblauch dazu.
Einfach lecker.

Ihr hättet die Blicke sehen sollen als ich mitteilte das ich eine Torte mache/gemacht habe 😀

Weiterlesen