Story-Pic 46

1502838_365502730292032_2406733594527903914_o

Mist mist mist, da hat doch die Festplatte meines Laptops gedacht sie könnte mal so eben nicht mehr funktionieren, einach so?

Zum Glück ein Gewährleistungsfall meine Daten konnten auch gerettet werden, nen Tag später funktionierte an der Festplatte gar nichts mehr. Hab nun nicht nur 800 Euro gespart für die Herstellung meiner Daten sondern auch gleich mal nen A-Tritt bekommen. Immer wieder hab ich mir vorgenommen meine Daten auf die externe Festplatte zu schieben, und dabei blieb es auch stets. Was haben wir daraus gelernt? Richtig! Dies werd ich in Zukunft definitiv anders machen und Regelmässig meine Daten sichern.

Ohne PC fühlt man sich mitlerweile ja echt nackig, bin ja froh das ich noch ein Handy im W-Lan habe, aber sonst? Wäre ich süchtel ganz schön aufgeschmissen, was würde ich nur ohne den ganzen kram machen?

So langsam fängt der Weihnachtsstress bei mir an. Bis zum 1. Dezember hab ich noch Zeit 22 Eulenzu häkeln ansonsten muss ich mir einen anderen Adventskalender überlegen 😀 Auch die Geschenkeplanung ist im Gange und ich bin so leer wie noch nie. Kekse wollen wir auch noch backen und basteln und und und……HILLLLLLLLLLLLLLFE

Nun aber mein Bildchen zum Story Wort: Laptop

1502838_365502730292032_2406733594527903914_o

 

Weiterlesen

Story Pic #18

Zeit, keine Zeit. Schrecklich. Mein Urlaub naht, ich brauch ihn soooo sehr. Das ich jemals so nach Urlaub lechze, weia. Es ist nach wie vor viel zu tun, und alles was ich hier im Blog veranstalte ist immer mit Hetzerei verbunden. Nach dem Urlaub werd ich auch wiede mehr Motivation haben. Ich bin schon froh wenn ich hin und wieder an das Story Pic denke und merke dann das ich schon wieder eines verpasst habe….

315412_409061792475438_386522523_n

Mein kleiner Krümel, 5 wird sie bald. Unglaublich.

Mein Wörtchen: ZEIT

Weiterlesen

Story Pics 14

Als hätte ich es geahnt, da dacht ich gerade bevor ich noch eine Woche verpasse schau ich fix nach dem Story Pic, das ich das letzte mal beim Pic 11 mitgemacht hab. Oh man, ich hab den Blog und alles drumherum wirklich schleifen lassen. Einfach zu viel um die Ohren, zu viel Arbeit, zu wenig Zeit. Zzt ists echt zum Mäuse melken.

Immerhin habe ich nun wieder eine eigene Gerätschaft und hab nun nicht mehr nur Internet über das Handy sondern kann auch so mal wieder tippseln, es hat mir dazu noch ganz schön gefehlt. Irgendwie ist das bloggen doch mal „abschaltung“ – Pur.

 

<<<<Sommer, alles blüht…wenn es regnet sinds die weissen Blüten die herabfallen, einfach total schön.

IMG_9655

 

Nun schau ich mal bei Sunny vorbei und beichte ihr das ich die letzten 2 ausgesetzt hab…ohoh

Weiterlesen

Story-Pics #10

Hach was bin ich gespannt auf die Story-Pic-Geschichte. Ist es gemein schwere Worte zu wählen? Ist es vielleicht sogar eine Herausforderung? Jedenfalls wird es verdammt spannend und interessant. Ich muss sagen ich könnte das ja nicht, aus ein paar Worten etwas „gescheits“ ich bin einfach mega gespannt was aus meinen Worten einmal gezaubert wird.

 

IMG_6281Figurproblem

mein Wort. Meine Last. AAAAAAAH, mal wieder angefangen, Diäten…bin motiviert….Versuch Numero 1000000….für meine Gesundheit.
Ich bin gespannt. Den Schweinehund lass ich erstmal nicht an mich ran dafür hab ich (ausnahmsweise) zum Glück zu viel Stress. Das heisst ich kann gar nicht darüber nachdenken.
Wie lernt man trinken? Ja richtig gelesen, ich vergesse es schlichtweg, ausser Kaffee geht da momentan so gar nichts, Gesund ist das auf alle Fälle nicht.

Diese Familienfeier find ich mal total interessant, sowas hab ich ja echt noch nie gesehen, genauso faszinierend finde ich die Schlucht von Kerstins Nostalgia da reicht schon ein Bild um ein Schwindelgefühl zu bekommen. Mellis schnuckeliges Häuschen erinnert mich schwer an meinen Arbeitsplatz

FamilienzentrumIch liebe dieses Haus 🙂

Weiterlesen

Eulen über Eulen

Ja da ist sie, Invasion der Eulen. Ich bin bekannt als die bei der das Herzchen höher schlägt sobald sie Eulen oder irgendetwas in rot mit weissen Punkten sieht.
Und dies nicht erst seitdem die Firmen überall was hingebappt haben.

Es ist wirklich erstaunlich wieviel Gewicht Werbung hat und was es mit uns macht.

Plötzlich stand alles voll, alles was mein Herz begehrte. Wuuuuh wie im Schlaraffenland.
Vor diesem Hype musste man echt schauen das man mal etwas mit Eulen bekommt. Die Freude einen roten Ball mit weissen Punkten zu bekommen. Ei ei, so ziemlich „überall“ gibts nun etwas von den tollen Dingen.

Soll mir recht sein 🙂

Ich kann es mir nicht nehmen lassen Bei Daggis Blogparade „Eulen über Eulen“ mitzumachen.

und zeige euch mal meine erste kleine gehäkelte Minieule, von denen mache ich noch ein paar mehr, solang bis sie hübsch aussieht 🙂

photo.php

 

Weiterlesen

Wichtel & Story Pic #4

1604781_247400465435593_8956346_n

Ich habe im letzten Jahr beim wichteln mitgemacht. Janina hat sich wirklich sehr viel Mühe mit der Orga gegeben, mir wäre es ja wirklich zu viel Stress gewesen 🙂

Nach der Anmeldung folgte auch sogleich der Fragebogen den man ausfüllen musste um dem Wichtel ein paar kleine Hilfestellungen zu geben
Ich wartete ganz hibbelig auf meinen Wichtel. Ich war so mega gespannt wen ich bewichteln dürfte.

Ich bekam mein Wichtel, auf meiner Stirn zeichnete sich ein riesengroßes HELP ab. Mein Wichtelchen entpuppte sich als harte Nuss. Jegliche Frage „was magst du/ was magst du nicht“ „Duschgel ja/nein“ alles war „mag ich nicht“ und „nein“ am Ende hatte ich noch selbstgestrickte Socken (noch viel mehr HEEEEELP) und Deko aus Naturholz. Bingo, das mag ich nämlich auch total gerne.Die Socken sind leider ausgefallen da ich noch nie in meinem Leben Socken gemacht habe. Ich übe mich zwar im häkeln aber mehr als üben ist da zur Zeit nicht.

Es war wirklich nicht einfach aber ich habe dann doch was schönes gefunden, am liebsten hätte ich es ja selbst behalten 🙂

Mein Wichtelpäckle kam auch sehr zeitig und ich war soooo hibbelig am liebsten hätte ich es gleich aufgerissen doch ich musste warten und hibbeln….hibbeln … hibbeln und hibbeln das ist irgendwie das schlimmste an allem, aber beruhigend das es anderen auch so ergangen ist.
Das waren meine Geschenke:

# Buch von meinem Lieblingsautor, das war das einzigste Buch was mir in meiner Sammlung noch fehlte
# Das weltbeste „Wärmehandkissen“ der Welt, in rot mit weißen Punkten, ich schmelze noch immer dahin
# eine ganz schöne Tasse auch da ist rot mit Pünktchen drauf zu finden 🙂
# Schneemannsuppe
# Schoki für meine Mädels (selbstgemachte)
# Ein ganz tolles Lesezeichen
# Schneemannsuppe <3

 

Meine Geschenke waren total liebevoll verpackt, jedes Geschenk war ein Gedanke, ich war und bin noch immer echt ,überwältigt. Da wurde sich total Mühe gegeben und jedes Geschenkchen passt wie sagt man so schön? „Wie faust aufs Auge“

Wenn ich nicht den Vornamen auf dem „Absender“ erkannt hätte dann hätte ich meinen Wichtel sofort an der Geschenkauswahl erkannt, zumindest haben ein paar Dinge meinen Wichtel verraten, ich habe mich sehr gefreut das Janina mein Wichtel war.
Einen ganz lieben Dank ich habe mich wirklich sehr sehr gefreut.

Auch habe ich mich über die Post gefreut die ich erhalten habe von meinem Wichtel das ich bewichteln durfte:

1391802_250192021823104_1731326850_nDas war wirklich eine tolle Überraschung. Lieben Dank an dich Anja 🙂

Ich möchte diesen Beitrag heute auch für meine Story Pics nutzen #4
es passt einfach, der Beitrag, das Datum….

Diese Überraschung erwartete mich heute frühBday

Mein Storywort ist: Überraschung 🙂

Weiterlesen

Story-Pics 2014 #3

Sandras Story-Pics laufen weiter während Sandra wahrscheinlich keinen Oldtimer verschenkt –bei so einem Schmuckstück macht man da doch gerne einen langen Hals.
U
nerkannt bleibt das Schätzchen auf alle Fälle nicht, tolle Erinnerungen hängen an so einem Auto neben vielen Leckereien werden auch Sonnenstrahlen verteilt.

Die kann ich echt brauchen, Bremen -9, Oldenburg gegend -5 wir haben -1, bei meiner Mama hübsche 0 Grad….och so Sonnenstrahlen find ich gar nicht übel

 

IMG_9688Mein Story Pic für diese Woche ist OSTSEE

Weiterlesen

Das letzte Schnapp-Wort in diesem Jahr

IMG_2889Lebensringe

Ein Baum wächst Jahr für Jahr, unter der Rinde bildet sich unmittelbar ein neuer Ring, im Frühjahr wächst alles schneller und dort entsteht dann eine helle Schicht, im Herbst bzw Sommer wachsen die Bäume was langsamer. Hinterlassen werden nun dünnere und dunklere Schichten. Zusammen bilden diese Ringe einen Jahresring, so kann man gut das Alter eines Baumes bestimmen.

 

Sind unsere Jahresringe unsere Falten im Gesicht? Die Haut die mehr und mehr an Straffheit verliert?

Wieder ist ein Jahr herum, nur noch wenige Stunden und dann läutet das neue Jahr an der Tür. 2014. Seit ich Kinder habe gehen die Jahre dahin. Im neuem Jahr werde ich schon 29. Viele werden nun sagen „schon!“ „Junges Küken“ Ja das stimmt vielleicht, andererseits frage ich mich wirklich wo all die Jahre hin sind, ob ich sie gut genutzt habe. Wenn man überlegt wie schnell das Jahr immer rumgeht. Es ist als sei es gestern gewesen. Mein 18. Geburtstag. Mein 18. mit Michelle auf dem Arm. Wo andere dick Party feiern hatte ich meine Party auf dem Arm 🙂

Die Jahre gehen dahin und jedesmal am Ende eines Jahres denke ich mir das ich doch das ganze Jahr mit Kummer, Wut und Streit verbracht habe und es wesentlich besser hätte nutzen können.
Der menschliche Baum ist irgendwann groß genug ehe er zerfällt die Lebensringe sind absehbar.

Verflucht, ists normal das man nach Weihnachten gen Neujahr so nachdenklich ist?

Ich hasse es 🙂

 

Mein letztes Schnappiwort in diesem Jahr ist Lebensring

 

Ich danke Sandra für ihre Mühe die sie sich mit dieser Parade gemacht hat.

Zusammenfassung von Sandra:

Insgesamt wurden bis hierhin 1577 Worte (einschließlich Doppelnennungen) abgegeben. Hierbei mochtet ihr am liebsten den Buchstaben B mit 118 gespendeten Worten, dicht gefolgt vom Buchstaben K mit 108 Wörtern. Am unbeliebtesten war das X mit 1 Wort gefolgt vom Q mit 7 Nennungen. Erstaunlicherweise ist der Buchstabe I mit 11 Wortspenden auch relativ dünn bestückt.
1577 x 0,05 Cent = 78,85 €. Die Zahl ist mir nicht rund genug, deshalb erhöhe ich auf 90 € (vielleicht schaffen wir in der letzten Woche mehr als 30 Teilnehmer, dann würde ich erneut einen Zehner drauflegen . Die Stiftung Kinderwürde freut sich sicher. Damit können sie ein ganz kleines Stück weiter wertvolle Arbeit leisten.

 

Danke für das tolle Jahr mit euch allen 🙂

Eine neue Aktion gibt es bereits: Story-Pics 2014

 

 

 

Weiterlesen

Wedding (Schnapp-Wort #36)

Am Wochenende waren wir unterwegs, meine kleine Schwester hat geheiratet. Mannoman war ich aufgeregt. Meine kleine Schwester….unter die Haube. Ja holla die Waldfee. Wo ist denn nur die Zeit hin?

Meine Schwester war eine wunderschöne Braut und auch der Bräutigam hat sich sehen lassen können, ja mist aber auch, nu issa verheiratet 😉 *grins*

Ich weiss nicht ob es denen recht ist wenn ich sie „komplett“ Zeige deshalb musste ich etwas zensieren.

 

Ganz frisch vermählt. Anspannung scheint zu verfliegen. Familie M. nun komplett!

An der Taufe meiner Nichte sang ein ganz toller Chor. Unter anderem Fly with me. Wir hatten das Glück und konnten den Chor an diesem Tag für ein paar Lieder gewinnen. Bei dem Lied „Fly with me“ war es dann bei meiner Schwester ganz aus, und auch ich brauchte das ein oder andere Taschentuch *schluchz*

Es wurde getanzt, gefeiert….

 

 

 

 

Und gerockt 🙂

Nachdem ich dann die Mädels wg dem Brautstrauss halb umgerannt hab (wie peinlich ist das denn?) hat dann Männe das Strumpfband gefangen. 🙂 Wie gut das ich bei der letzten Hochzeit den Strauß schon gefangen habe 🙂

 

 

 

 

Mein Schnappi #36 für Sunny, ist in dieser Woche „HOCHZEIT“

Weiterlesen