ReBuy-Gutschein

Im Nordfriesentagebuch gibt es etwas zu gewinnen, einen 30 Euro-Gutschein für reBuy. Ich kannte reBuy vorher gar nicht. Es sieht auf den ersten Blick echt gut aus. Gebrauchtes kaufen und verkaufen: CD`s, DVD`s, Bücher, Handys, Spielekonsolen und einiges mehr gibts dort.
An die Blogger wird die Frage gestellt was man denn alles für 30 Euro kaufen würde.
Uff da wäre einiges. Zum einen wären das die fehlenden Bücher von Sebastian Fitzek, das neue Buch pickt mich eh schon an ala „kauf mich“ dann gibt es seit heute die DVD „Das Kind“ das würde definitiv in den Einkaufskorb wandern.

The Walking Dead würde wahrscheinlich auch in den Korb wandern sowie die DVD Game of Thrones.Ich darf gar nicht weiter schauen da gibt es soviel was ich in den Einkaufswagen stecken würde, die Preise sind teilweise echt unschlagbar. Sie berichtet auf ihrem Blog das ihre Schwester wahrscheinlich sabbernd vor dem PC hocken würde wenn sie das Gewinnspiel entdeckt und mitmachen dürfte. Das sabbern ist nun auch bei mir eingetreten. Wieso kannte ich reBuy eigentlich nicht schon eher?

Man kann um bei dem Gewinnspiel mitzumachen Lose sammeln.

Bis zum  27.03.2013 – 23:59 Uhr geht das Gewinnspiel. Ist also noch ein wenig Zeit mitzumachen
Schaut mal ins Nordfriesentagebuch alles weitere zum Gewinnspiel und noch vieles mehr findet ihr dort.

 

Weiterlesen

12 von 12 im März

Schnee, Schnee, Schnee…. ich hasse Schnee und davon gibts nun mehr als genug. Die Blumen haben heut ne Schönheitskur bekommen. Meine Nase zig Packungen Taschentücher, und das essen schmecke ich immer noch nicht. Ich habe mich sehr über die Verpackungen gewundert. Mehr Müll geht wohl nicht?

Aus alter Lampe die auf den Müll sollte etwas neues gemacht, in den Terminkalender neue Termine eingetragen und gewundert das in einigen Tagen schon Ostern ist. Na dann …. Prost!

*Nasch ihre 12

*Mellis 12

*Isch´s 12

*Missviolett ihre

*Claudi und Belouni haben auch mitgemacht

Weiterlesen

Purples Diät [und dieser blöde innere Schweinehund!]

Ein Spagat zwischen Shake und Essen. Einmal sündigen lässt einen gleich aus der Bahn bringen. Ich schwanke mit der Abnahme. Zwischen 8-10 kg immer hin und her. Nun ist erstmal Check beim Doc angesagt und das einprügeln des morgenshakes. Da reicht mir meist Kaffee und dann gibts Mittagessen und den Abendshake, ja der ist Pillepalle 🙂
Mein Shake ist weder schlimm noch ekelig.
Ich fühle mich gut und bin gesund.
Ich habe keine Mangelerscheinung.
Es ist nichts bedenkliches im Shake.
Mir fehlt es an nichts, höchstens an Kilos die ich eh nicht mehr brauche.
Der innere Schweinehund ist stark, doch ich bin stärker. Es schmeckt nichts so gut wie sich schlank sein anfühlt. Diesen Satz trichter ich mir stets ein. Ich weiss nicht wie es ist schlank zu sein das ist schon ganze 13 Jahre her. Holla die Waldfee. Es wird echt Zeit.  Schwierig momentan da ich krank bin und es mich derbe erwischt hat, aber ich halte durch.

Vorher

(Gleich mal Werbung für meinen Lieblingsautoren)

-schwankend 10 kg

Weiterlesen

Schnapp-Wort-Woche 10

 

Ich schäääme mich so. So ein guter Zweck und ich verpass die ganzen Wochen. ÄÄÄTZEND. Bin mal wieder krank, seit ner Woche und es nimmt kein Ende, in weniger als 2 Stunden sitze ich wieder beim Arzt. Ich muss dringend mit ihm besprechen was wir mit meinem Immunsystem machen, das scheint völlig im Ärmel zu sein.

So schnell wie ein Datum näher rückt so schneller ist es auch wieder fort. So hatte in den letzten Tagen mein Bruder Geburtstag, Todestag meiner Oma, Geburtstag meiner Oma wenn sie denn doch noch da wäre 🙁 und Geburtstag meiner kleinen Schwester.

Und bei allen bin ich weeeeeeeeeeeeeit weg überall sind alle verstreut es ist nicht immer ganz einfach, umsoschöner ists  das man Internet, Handy, Telefon hat…..

Schade das man nicht in den Himmel telefonieren kann….

Mein Schnapp-Wort ist Schutzengel

Der Wunsch unseres Schutzengels, uns zu helfen,
 ist weit größer als der, den wir haben, uns von ihm helfen zu lassen.
Don Bosco




Mit jedem Beitrag der in den Schnapp-Wort- Wochen geschrieben wird kommt eine kleine Spende in den Spendentopf für die Stiftung Kinderwürde .
Also! weitersagen!!
Weiterlesen

Wärmebildkamera, empfehlenswert?

Aus gegebenem Anlass habe ich mich kundig gemacht wie ich herausfinde wo unsere Wärme hingeht, heizen wir nach oben und unsere Nachbarn freuen sich über ihre niedrige Rechnung, oder Heizen wir unseren Garten und die Blumen auch Unkraut genannt freuen sich über eine warme Brise.

 

Es ist noch nicht so lange her, da tropfte es von der Decke wir haben dies viel zu spät erst bemerkt demnach lief es schon in den Keller, Ende vom Lied war das oben die Wand aufgeklopft werden musste um das Rohr was über die Jahre so dahinlöcherte auszutauschen. Wir haben lange überlegt, hätten wir das vielleicht verhindern können? Man kann ja schlecht die Wände aufklopfen um zu schauen ob alles in Ordnung ist.

Meine grösste Angst an allem ist eigentlich Schimmel, ich habe derbe gebangt das durch den Wasserschaden die Wände schimmeln, vor allem weil auf der anderen Seite das Kinderzimmer ist und die Wände längs  von oben bis unten nass waren. Wir blieben zum Glück verschont, aber sind wir wirklich verschont geblieben? Wie finden wir das raus?

Ich wurde auf einen Anbieter für Wärmebildkameras aufmerksam  Thermografie macht Schäden am Haus sichtbar ich fand das ganze recht interessant und auch das man damit Wärmeverluste am Haus aufspüren kann damit man mal erfährt wohin das Geld wandert was man so verheizt.

Was ist eigentlich Thermografie?

Wärmestrahlung und auch Licht bestehen aus elektromagnetischer Strahlungen, die sich in Wellen ausbreiten.  Die Strahlung des Lichts ist für das menschliche Auge sichtbar, die Wärmestrahlen im Infrarotbereich (so nennt man das ganze) können wir nicht sehen und so kommt dann so eine Kamera zum Einsatz mit der man mal „hinter die Kulissen“ blicken kann.

Habt ihr Erfahrungen mit solchen Kameras? Könnt ihr welche empfehlen? Lohnt sich der Aufwand?

Weiterlesen

A-B-C Blogparade II

Diese Parade habe ich entdeckt und bin mal gespannt was mir alles dazu einfällt 🙂

 

A wie Apfelkuchen, den gab es nämlich gestern und trotz Diät konnte ich nicht wiederstehen, eine Ausnahme, aber sehr lecker 🙂

Zutaten für 1 Portionen:

Für den Teig:

2 Becher                      Schlagsahne á 200 ml

200 g               Zucker

1 Pkt.               Vanillezucker

1                      Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale

1 Pkt.               Backpulver

375 g               Mehl

5                      Ei(er)

4 EL                Zitronensaft

Für den Guss:

100 g               Butter

100 g               Zucker

4 EL                Milch

60 g                 Mandel(n) in Blättchen

Für den Belag:

700 g               Äpfel, säuerliche

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, längs in Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft mischen.

Für den Teig Sahne in eine Rührschüssel gießen. Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale zur Sahne geben und alles halbsteif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver sieben, kurz unterrühren. Teig in eine gefettete Saftpfanne streichen. Mit dem Apfelspalten belegen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der zweiten Schiene von unten 15 Min. backen.

B  wie : „besonderes Geburtstagsgeschenk“ dies bekommt nämlich meine Schwester und ich bastel schon schwer daran.
C wie Clown, neuerdings hasse ich Clowns, vor allem mit großen Augen und spitzen Zähnen o.O *grusel*
D Diät, mittendrin, und dabei sowie -8 kg, ich bin stolz auf mich 🙂
E Elmar der Elefant, toll!
F wie Frankreich, dorthin will ich mal reisen
G  wie Geduld, das muss ich zur Zeit üben, zur Zeit übe ich mich zu viel in ungeduld. Kommt Zeit kommt Rat.
H wie Holla die Waldfee diese blöden Worte krieg ich nie wieder los! *wuhäääh*
I wie Internet, kaum auszumalen wie es ohne wäre. Geht es ohne?
J wie Jo, keine Ahnung, Kopf leer. Mir fällt nix ein.
K wie Krimskrams, den hab ich momentan eindeutig zu viel
L wie Liebe, die Liebe hab ich wieder neu entdeckt. Schöööön!
M Meine Kinder, sie sind das tollste, grösste Glück und mir das liebste.
N wie Nudeln, mag ich nicht ._.
O wie Oma, ich vermisse sie sehr. Jeden Tag. Ich hoffe das sie auf uns mit einem lächeln herabsieht und uns beschützt, sehen wie meine Kinder heranwachsen und wir uns eines Tages wiedersehen.
P wie Playmobil, hach ja ich freue mich über unsere Arche Noha, unser Flohmarktschnappi <3
Q wie Quentin Tarantino – toller Schauspieler!
R Ruhe, hach ja die genieße ich gerade.
S wie Samsung, und es  ist mega mega mega. Habe das Samsung Galaxy W und ich liebe es!
T wie „The walking Dead“ meine absolute Lieblingsserie zur Zeit und ein absolutes muss.
U Unsinn, ja das lieb ich, unsinn machen geht immer, meine Kinder schauen sich zuviel von mir ab… ohjeohje
V wie Vegetarier dies bin ich seit über 10 Jahren und vermisse goar nix
W wie Wahrheit, ein absolutes muss und das A & O ich wünschte manchmal lügen zu können
X
wie X, mir will doch beim besten Willen nichts mit X einfallen?
Y wie Ypsilon, das wollte ich wirklich dringend erwähnt haben. Wusstet ihr das dies der 20. Buchstabe des griechischen Alphabets ist?
Z wie Zigaretten, ätzendes Laster. Aber zur Zeit lieb ichs 🙁

 

Weiterlesen

Photobox, enttäuschung die 2.

Ich habe vor kurzem über Photobox  schonmal berichtet, hier

Ich habe einen Teil meines 2. berichtes bereits geschrieben, aber nun reichen ein paar Zeilen. Ich habe nachdem ich im Chat mit einer Angestellten geschrieben hatte, Ersatzfotos bekommen, sie waren sehr zügig da. Mit den Fotos war gar nichts. Ich hab jeden Kleber ausprobiert 🙂 Konnte absolut nicht meckern, die  Bilder waren top. Wie eigentlich auch sonst.

 

Wenn man soetwas hier sieht, geht man von aus das was bestellt wurde und auch bezahlt. Oder?

 

 

Ich erhielt nun einen Brief von Photobox mit einer Rechnung von 2011 (wir haben 2013 ??????) Es flogen wirklich viele Fragezeichen über meinen Kopf, dazu kamen zu den 5,94 Euro 5 Euro Mahngebühren und 6 Euro dafür das sie vom Konto nicht einziehen konnten. Äh häääää? Wenn es am selben Tag schon drin steht das es bezahlt ist, dann werde ich entweder per Sofort-Überweisung oder Paypal gezahlt haben.

Ich fragte mich warum ich nicht mal eher etwas bekommen habe. So ging das durchsuchen und forschen los. Wohlgemerkt nach Mails von 2011. Da lagen sie also, im Spamordner…..Perfekt. Da hatte ich also nicht nur eine Rechnung von 2011 bekommen, mit Gebühren bis zum Himmel, ich verstand einfach nicht wie das zustande kommen sollte?

Ich loggte mich nun also in meine Daten ein, es ist ja bei „Versandhäuser“ gut und gerne so geregelt das man da sein + oder auch – einsehen kann, um eben einen Überblick zu erhalten. In meinem Profil und unter meinem Konto steht nur „bezahlt“ „bezahlt“ „bezahlt“ wer bitteschön will auch darauf kommen das etwas nicht bezahlt ist? Auf meine Frage hin von welchem Konto denn angeblich nicht abgebucht werden konnte bekam ich keine Antwort, ich kann leider bei Paypal nicht soweit zurück blicken, das einzige was ich als Antwort bekam ist:

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Wir bitten um Zahlung des vollen Forderungsbetrages, sonst müssen wir die Forderung weiterleiten.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

PhotoBox Deutschland

 

Keine Antwort auf meine Fragen, bis heute nicht. Warum auch, auf einen Kunden können wir ja verzichten. Schade.

 

Weiterlesen

McDonalds

In den Faschingsferien war meine Tochter bei der Oma, wir regeln das immer so das die Oma herkommt mit dem Zug sie abholt und nach einer Stunde wieder fährt, und zurückbringen läuft genauso. Es ist immer die Frage was tun, in der Stunde, am Bahnhof rumstehen und warten? Alles andere wie Cafés ist immer zu weit weg. Nun gibt es neuerdings einen McDonalds bei uns am Bahnhof, mit einem Café. SUPER. Sind gleich mal reingestiefelt. Ich mag eigentlich die Besuche bei den Fastfoodketten nicht so aber dieses Café ist einfach toll. Die Preise sind Okay, der Kaffee schmeckt super und auch meine grosse kam mit ihrem riesen Kakao auf ihre Kosten.

 

Seit ihr McDonalds-Fans?

Aktuelle Gutscheine von McDonalds gibts nämlich hier 🙂

Weiterlesen

Frühstück [Mahlzeit!]

An manchen Tagen bin ich ein Morgenmuffel, an anderen strahle ich wie ein Honigkuchenpferd, und an anderen bin ich müde, hab keine Lust zu nix und würde am liebsten mir die Decke über den Kopf ziehen.

 

Wie frühstückt ihr?
Frühstückt ihr überhaupt?
Oder bringt ihr morgens lediglich eine Tasse Kaffee im Stehen runter und rennt dann zur Arbeit?
Wie sieht für euch ein optimales Frühstück aus?

 

 

Ob so oder so, gefrühstückt werden MUSS. Muss man wirklich?

„Esse morgens wie ein König, mittags wie ein Edelmann und abends wie ein Bettler“ – dieser Rat stammt aus einer Zeit, als die Leute gleich nach dem Frühstück körperlich hart arbeiten mussten. Ist dies heute immer noch so?

 

Momentan Frühstücke ich nicht da ich Almased nehme, aber oft kommt es auch vor das es mich „überfraut“ Ich liebe Frühstücken. Bei mir müssen dann Brötchen, am liebsten Körner, Marmelade und ein weichgekochtes Ei auf dem Tisch stehen. Einen Kaffee, gaaaaaanz wichtig und einen Orangensaft, das ist für mich das perfekte Frühstück. Das ertrag ich sogar für mich ganz allein 🙂

Weiterlesen

Schnapp-Wort-Woche 7

Mist ich hab tatsächlich eine Schnapp-Wort-Woche verpasst. Grrr. Wieso rennt die Zeit eigentlich wieder so, ist doch schon bald wieder Weihnachten *krächz*

 

24 Stunden sind einfach zu wenig. Ich wünschte in letzter Zeit oft das der Tag 48 Stunden hätte. Aber dann hätte ich wahrscheinlich dennoch nie Zeit und Lust und überhaupt.

Diese Woche schicke ich Sunny wieder Worte 🙂

 

 

Passend zum Schneewetter, ein Wichtel aus der Wichtelwerkstatt

Weiterlesen