Butterkekskuchen

Butterkekskuchen


Für den Teig

200g Butter
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
320g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
etwas Zitronensaft

Für den Belag
2 Packungen Vanillepudding
750 ml Sahne
2 Päckchen Vanillezucker

Zum verzieren
Ca. 36 Kekse (Butterkekse)
1/2 Packung Puderzucker
Gummibärchen, Smarties, Streusel etc.

 

Puderzucker mit Zitronensaft verrühren, wer mag daraus mit Lebensmittelfarbe oder ähnliches bunte „Aufstriche“ machen und die Kekse damit bepinseln und diese verzieren.

Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eiern schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver unterrühren. So viel Zitronensaft unterrühren, bis der Teig geschmeidig ist. Den Teig auf ein Blech streichen und bei 200°C 25-30 Minuten backen.

Aus Puddingpulver, Milch und Zucker nach Packungsanleitung einen Pudding kochen und diesen noch heiß auf den abgekühlten Kuchen streichen. Den Kuchen über Nacht kühl stellen.

Ich habe dafür Paradiescreme genommen ging super!! Auch hatte ich ihn dann auch nicht die Nacht über kalt stellen müssen. Die Paradiescreme habe ich ausserdem mit roter Lebensmittelfarbe eingefärbt.

Am nächsten Tag die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und die Schlagsahne auf die Puddingschicht streichen. Mit den vorbereiteten Butterkeksen belegen und den Kuchen noch 4-5 Stunden durchziehen lassen, damit die Kekse weich werden.

Ich habe die Sahne weggelassen und die Kekse wurden dennoch relativ weich.

 

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.