>Blogger Kochduell die 3. Runde im Juli 2011

>

Und nun ist die 3. Runde wieder vorbei.
Puh hab ich geschwitzt, mir den Kopf zermadert und letztlich doch was gekocht.
Kunterbunt und irgendwie passt goooar nüx, dennoch wurde es gegessen. War wohl doch nicht so übel?

Hier nochmal die Regeln vom Kochduell


Die Regeln:
für alle Blogger, die gern mal was Neues ausprobieren wollen.Gerne kochen und auch mal experimentieren wollen.Und lust, auf was Neues haben.
Das Thema: Die geheime Zutatenliste
Das Ziel: Viele verschiedene Rezepte aus denselben Zutaten

Wie funktioniert das Ganze??
Schwer ist es nicht. Ich stelle eine Zutatenliste online, die von 5 Bloggern zusammengestellt wurde.
Damit es nicht so ein durcheinander gibt, habe ich diese Blogger schon ausgesucht.
10 Zutaten* werden genannt.Diese muss man sich dann selber kaufen.Ihr dürft alle Gewürze (keine FIX Tüten) /Brühe-Würfel/Kräuter/Fette/Senf/Mehl/ 1 EI hinzufügen.Allerdings keine weiteren Zutaten.
*Man muss nicht alle 10 Zutaten verwenden!Aber mindestens 6 aus der Liste.Es sollte aber genug Auswahl für jeden da sein, deswegen werden 10 Zutaten genannt.
Eigentlich ganz einfach. Jeder kann aus diesen Zutaten sein eigenes Rezept erstellen.Da wir alle die gleichen Zutaten benutzen, kommen so viele verschiedene Rezepte zusammen.
Die Rezepte müssen immer am letzten Tag im Monat veröffentlicht werden.Und das bis 12 Uhr mittags.Wer an dem Tag keine Zeit hat, kann ja auch schon vorschreiben und es automatisch veröffentlichen.

Das war diesen Monat die Zutatenliste.Anstatt Kartoffeln war Blumenkohl genannt jedoch tauschte Melli das in Kartoffeln um da es sonst keine Beilage gegeben hätte.
Genommen habe ich:
Kartoffeln
Feta
Creme Fraiche
Zwiebeln
Rotkohl
Zucchini
und Quark
Somit habe ich meine 6 Zutaten voll 🙂
 Purples Zucchinischnitzel, mit Quark-Folienkartoffeln, Ofenfeta und Rotkohl

 Zucchini in Scheiben schneiden und in eine heisse Pfanne mit Olivenöl geben.

Folie auslegen und die Kartoffeln ungeschält mit einem Tropfen Olivenöl, Salz und Pfeffer. evtl je nach Geschmack frische Kräuter dazu, in die Alufolie wickeln und in den Ofen.
Feta in die Folie legen, mit gemahlenem Pfeffer bestreuen, Knoblauch und Kräuter (ich habe Knoblauch Petersilie und Lauchzwiebeln benutzt) und ein wenig Olivenöl. Alles einwickeln und mit in den Ofen.

Die ersten Zuchhinischnitzel sind fertig.

Ich habe erst nach dem Braten gewürzt damit sie ein wenig Bissfester sind.

Mit Quark und Kräuter Creme Fraiche habe ich eine Folienkartoffel Quarkcreme angerührt.
Mit ein paar Würfelchen Zwiebeln, Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Fertig 🙂

        Rotkohl gab es ganz langweilig aus dem Glas, trotzdem lecker
So schaute es fertig aus 🙂
Obwohl alles etwas Kunterbunt war, hat es dennoch geschmeckt.

Melli hat für diesen Monat auch wieder einen Sponsor für das tolle Kochduell gefunden.

Diesen Monat ist es Saymo mit der Kulinarischen Weltreise.
Verlost wird ein Überraschungspaket an einen Kochduell/er.
Somit hat jeder die Chance.
Ist doch super! Ich drücke jedenfalls jedem die Daumen.

Lebensmittel Onlineshop
Sicher etwas für uns Kochduellblogger
es lohnt sich mal in den Shop zu schauen!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.