A-B-C Blogparade II

Diese Parade habe ich entdeckt und bin mal gespannt was mir alles dazu einfällt 🙂

 

A wie Apfelkuchen, den gab es nämlich gestern und trotz Diät konnte ich nicht wiederstehen, eine Ausnahme, aber sehr lecker 🙂

Zutaten für 1 Portionen:

Für den Teig:

2 Becher                      Schlagsahne á 200 ml

200 g               Zucker

1 Pkt.               Vanillezucker

1                      Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale

1 Pkt.               Backpulver

375 g               Mehl

5                      Ei(er)

4 EL                Zitronensaft

Für den Guss:

100 g               Butter

100 g               Zucker

4 EL                Milch

60 g                 Mandel(n) in Blättchen

Für den Belag:

700 g               Äpfel, säuerliche

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, längs in Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft mischen.

Für den Teig Sahne in eine Rührschüssel gießen. Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale zur Sahne geben und alles halbsteif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver sieben, kurz unterrühren. Teig in eine gefettete Saftpfanne streichen. Mit dem Apfelspalten belegen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der zweiten Schiene von unten 15 Min. backen.

B  wie : „besonderes Geburtstagsgeschenk“ dies bekommt nämlich meine Schwester und ich bastel schon schwer daran.
C wie Clown, neuerdings hasse ich Clowns, vor allem mit großen Augen und spitzen Zähnen o.O *grusel*
D Diät, mittendrin, und dabei sowie -8 kg, ich bin stolz auf mich 🙂
E Elmar der Elefant, toll!
F wie Frankreich, dorthin will ich mal reisen
G  wie Geduld, das muss ich zur Zeit üben, zur Zeit übe ich mich zu viel in ungeduld. Kommt Zeit kommt Rat.
H wie Holla die Waldfee diese blöden Worte krieg ich nie wieder los! *wuhäääh*
I wie Internet, kaum auszumalen wie es ohne wäre. Geht es ohne?
J wie Jo, keine Ahnung, Kopf leer. Mir fällt nix ein.
K wie Krimskrams, den hab ich momentan eindeutig zu viel
L wie Liebe, die Liebe hab ich wieder neu entdeckt. Schöööön!
M Meine Kinder, sie sind das tollste, grösste Glück und mir das liebste.
N wie Nudeln, mag ich nicht ._.
O wie Oma, ich vermisse sie sehr. Jeden Tag. Ich hoffe das sie auf uns mit einem lächeln herabsieht und uns beschützt, sehen wie meine Kinder heranwachsen und wir uns eines Tages wiedersehen.
P wie Playmobil, hach ja ich freue mich über unsere Arche Noha, unser Flohmarktschnappi <3
Q wie Quentin Tarantino – toller Schauspieler!
R Ruhe, hach ja die genieße ich gerade.
S wie Samsung, und es  ist mega mega mega. Habe das Samsung Galaxy W und ich liebe es!
T wie „The walking Dead“ meine absolute Lieblingsserie zur Zeit und ein absolutes muss.
U Unsinn, ja das lieb ich, unsinn machen geht immer, meine Kinder schauen sich zuviel von mir ab… ohjeohje
V wie Vegetarier dies bin ich seit über 10 Jahren und vermisse goar nix
W wie Wahrheit, ein absolutes muss und das A & O ich wünschte manchmal lügen zu können
X
wie X, mir will doch beim besten Willen nichts mit X einfallen?
Y wie Ypsilon, das wollte ich wirklich dringend erwähnt haben. Wusstet ihr das dies der 20. Buchstabe des griechischen Alphabets ist?
Z wie Zigaretten, ätzendes Laster. Aber zur Zeit lieb ichs 🙁

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.